logo logo
Schützenverein
An der Höhne e.V.


Aktuelles

Unsere Majestäten 2019-2022


logo

hintere Reihe v.l.n.r. Fahnenträger Stefan Kopp und Werner Tomforde
v.l.n.r. Jugendkönigin Ilka Elfers, Kinderkönigin Laura Marie Buck, Königin Agnes
Elfers, König Hermann Elfers

Verein jetzt mit Trio an der Spitze


logo

Damenleiterin, Pressewart und Schriftführerin Anja Kopp, stellvertretender
Kinderschützenpräsident Dirk Tiedemann, stellvertretender Sportleiter
Raphael Eckhoff, Ordner Florian Hellmers, Präsident Uwe Buck, 2. stellvertretender
Präsident Jan S. Brandt, 1. stellvertretender Präsident Marco Buck (vlnr)

Auf der Jahreshauptversammlung im Gasthof Pülsch ließen der Präsident Uwe Buck
und der stellvertretende Präsident Marco Buck das Jahr 2020 Revue passieren.

Aufgrund der Corona-Pandemie stand das Vereinsleben still und es sind einige Arbeiten
in und am Schützenhaus durchgeführt worden. Hinter dem Schützenhaus wurden einige
Bäume gefällt und neue Anpflanzungen vorgenommen. Eine neue Küche hat Ihren Platz
im Vereinsheim gefunden, die große Halle und der Aufenthaltsraum wurden hell
gestrichen und eine neue Platte schmückt den Tresen. Zudem wurden viele weitere
Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt. Allen Helfern, die dem Verein
in der Zeit geholfen haben, wird vom Vorstand ein großer Dank ausgesprochen.

Auf eine Beitragserhöhung konnte aufgrund der guten Kassenlage in diesem Jahr wieder
einmal verzichtet werden.

Seit dem vergangenen Wochenende gibt es ein neues Führungstrio beim Schützenverein
An der Höhne. Der im letzten Jahr kommissarisch gewählte Präsident Uwe Buck sowie
der 2. stellv. Präsident Jan Sebastian Brandt wurden von der Versammlung einstimmig
in Ihren Ämtern bestätigt. Somit besteht das Führungstrio aus dem Präsidenten
Uwe Buck, seinem 1. Stellvertreter Marco Buck und dem 2. Stellvertreter Jan Sebastian
Brandt. Ebenfalls neu im Vorstand begrüßt wird der stellvertretende Schießsportleiter
Raphael Eckhoff und Ordner Florian Hellmers. Folgende Mitglieder wurden in Ihren
Ämtern bestätigt: Schriftführer und Pressewart Anja Kopp, stellv. Damenleiterin
Daniela Lemke und der stellv. Kinderschützenpräsident Dirk Tiedemann.

Die Silberne Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes für 25 Jahre
Vereinszugehörigkeit wurde an Manuela Peters übergeben. Für 40 Jahre Mitgliedschaft
wurden Bärbel Slonka, Manuela Engelke, Wilfried Martens und Walter Fehrmann
geehrt. Die Gründungsmitglieder der Damenabteilung Anita Tiedemann, Anneliese
Tomforde, Wilma Tiedemann, Hildegard Meyer, Wilma Dittmann und Marianne Tews
konnten in Ihrem Jubiläumsjahr für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt werden.
Ebenfalls 50 Jahre hält Franz Tews dem Verein die Treue. Zu neuen Ehrenmitgliedern
im Verein wurden Renate Tiedemann, Günther Nehring und Wilfried Martens ernannt.

logo

Sollten die Inzidenzen es zulassen, so soll am 18. September das Herbstvergnügen mit
den Vereinsmeisterschaften stattfinden. Einen Umtrunk der amtierenden Vizemajestäten
wird es in diesem Jahr nicht geben.

Training der Damen- und Schützenabteilung

Die Damenabteilung macht jetzt Sommerpause und beginnt mit dem Übungsschießen
wieder nach den Ferien. Die Schützen treffen sich mittwochs ab 19.30 Uhr.
Unter den bekannten Hygieneregeln darf wieder trainiert werden.
Wir nutzen zur Kontaktnachverfolgung die Luca-App, kein Smartphone?
Kein Problem, dafür stellen wir Listen zum Handschriftlichen eintragen bereit.

50 Jahre Damenabteilung

Am 08.05.21 sollte eigentlich das 50-jährige Bestehen der Damenabteilung gefeiert
werden. Aber durch die Corona-Pandemie ist das zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

Im Jahr 1971 wurde die Abteilung gegründet, damals noch unter der Leitung des
Sportleiters Wilfried Tomforde. Zur ersten Königin konnte Marianne Tews gekrönt
werden. 1973 wurde Anita Tiedemann schließlich die erste Damenleiterin der Abteilung.
Bis zum Jahr 1992 übte sie dieses Amt zusammen mit ihrer Stellvertreterin Wilma
Dittmann aus. Den beiden folgten Rita Nessel und Rita Brandt. Das 25-jährige
Damenjubiläum im Jahr 1996 war besonders, denn der Schießstandumbau war fertig.
Beim 75-jährigen Vereinsjubiläum zählte die Damenabteilung 2002 75 Mitglieder.
An der Spitze der Abteilung wechselte es nach Rita Nessel zwischenzeitlich auf
Manuela Engelke und nach ihr leitet nun Anja Kopp die Geschicke der Damen bei uns
an der Höhne zusammen mit Renate Ruczinski und Daniela Lemke.